Disney Dienstag #1, #2 und #3

Träumen von Büchern | Dienstag, 31. März 2015
Hallo!
Ja, noch eine Aktion, bei der ich mitmache... Und zwar der "Disney Dienstag" von LeFaBook.

Weil ich die ersten beiden Aufgaben leider verpasst habe, gibt es heute gleich drei.

Die #1 Aufgabe war:


Schwierig... Ich habe so viele tolle Bücher auf meinem SuB! Aber letztendlich muss ich mich ja für eins entscheiden, und das ist "In dieser ganz besonderen Nacht" von Nicole C. Vosseler. 

(Quelle: cbj)

"Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber, die in einer deutschen Kleinstadt gelebt hat, nach San Francisco ziehen – zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Eines Abends begegnet sie dort in einem leer stehenden Haus Nathaniel, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit und die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche …"
(Quelle: cbj)

Es liegt schon seit Mitte 2014 auf meinem SuB und ich möchte es eigentlich unbedingt lesen, aber es kommt immer ein anderes Buch dazwischen! ;-) Bald wird es aber auf jeden Fall befreit.

Aufgabe #2:


"Verrate, welche Buch-Neuerscheinung in diesem Monat dein persönlicher Apfel der Verführung ist....."

Da der März schon fast rum ist, nehme ich eine Neuerscheinung im April: "Ein Lied, so süß und dunkel" von Sarah McCarry!

(Quelle: cbt)  

"Sie und Aurora … das ist für immer! So unterschiedlich die Mädchen auch sind – Aurora zart wie das Sonnenlicht, sie so düster wie die Mitternacht –, ihr Leben ist ein einziger gemeinsamer magischer Rausch aus Partys, Musik und Kunst. Doch als Jack in ihr Leben tritt, ist es wie ein schmerzhaft schöner Riss in ihrem Traum. Dieser begnadete Junge, der die Menschen mit seinen Liedern betört, hat nicht Aurora gewählt, sondern die Freundin in ihrem Schatten. Doch dann taucht Minos auf, ein zwielichtiger Clubbesitzer, der Jack und Aurora einen teuflischen Pakt anbietet. Als die zwei gemeinsam nach L.A. verschwinden, kann nur sie die beiden vor ihrem Verderben bewahren …"
(Quelle: cbt)


Kommen wir zu Aufgabe #3:

Dafür nehme ich "Eine wie Alaska" von John Green.

(Quelle: dtv)

"Solange Quentin denken kann, ist Margo für ihn das begehrenswerteste Mädchen überhaupt. Doch je näher er ihr kommt, desto rätselhafter und unerreichbarer wird sie. Und dann steht Margo eines Nachts plötzlich vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe: Er soll sie auf ihrem persönlichen Rachefeldzug begleiten und Freunden, die sie enttäuscht haben, einen Denkzettel verpassen. Quentin macht mit. Für eine Nacht wirft er alle Ängste über Bord. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden. Quentin sucht sie verzweifelt und findet Spuren, die ganz bewusst gestreut wurden. Um Margo zu finden, taucht er ein in ihr Universum und folgt ihr quer durch die USA. Es ist eine Reise zu einer Frau, die viel mehr ist, als er sich je erträumt hat, und zugleich ganz anders, als er je hat wahrhaben wollen."
(Quelle: dtv)

Ja, hasst mich dafür, aber ich finde das Cover ziemlich hässlich. Das gilt eigentlich für alle John-Green-Bücher. Ich habe aber schon so viel Gutes über ihn gehört, dass ich seine Bücher trotzdem lesen werde, und da "Margos Spuren" bald ins Kino kommt, werde ich damit anfangen.


So, das war's. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Disney Dienstag!

Macht ihr auch beim "Disney Dienstag" mit? Welche Bücher habt ihr für die Aufgaben genommen?

Liebe Grüße
Lisa










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen