Cover Monday #14

Träumen von Büchern | Montag, 6. April 2015
Hallo!
Ich wünsche euch allen einen schönen Ostermontag und einen schönen Cover Monday!



Heute möchte ich euch dieses Cover zeigen:

(Quelle: script5)

Darum geht es in "Ich bin Tess":
"Würdest du dein Leben aufgeben, um das eines anderen zu übernehmen?

Leila hat Tess nie zuvor getroffen.
Doch sie weiß mehr über sie als irgendjemand sonst.

Tess hat Leila nie zuvor getroffen.
Doch wenn sie unbemerkt aus der Welt scheiden will,
muss sie Leila ihr Leben anvertrauen.

Zu Beginn ist es leicht für Leila, sich online als Tess auszugeben. Niemand durchschaut ihr Spiel.
Doch wie lange lässt sich eine solche Lüge aufrechterhalten?

Okay, nehmen wir uns einmal dieses hypothetische Dilemma vor: Eine Frau leidet an einer Krankheit, die an und für sich nicht lebensbedrohlich ist, aber ihre Lebensqualität stark einschränkt und auch nicht heilbar ist. Nach reiflicher Überlegung kommt sie zu dem Schluss, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Aber sie weiß, dass sie damit ihrer Familie und ihren Freunden großen Kummer bereiten würde und handelt daher nicht. Dennoch wünscht sie sich verzweifelt den Tod und an dieser Einstellung ändert sich auch über die Jahre nichts. Irgendwann kommt sie zu dir und sagt, ihr sei ein Weg eingefallen, wie sie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, ohne ihre Familie und ihre Freunde unglücklich zu machen, aber dafür brauche sie deine Hilfe. Was würdest du tun? Würdest du ihr helfen?"
(Quelle: script5)

Ich finde das Cover fällt direkt ins Auge, weil es irgendwie anders ist. Vielleicht sollen die Mädchen mit dem Kreuz im Gesicht bedeuten, dass Tess überlegt hat, diesen Mädchen ihr Leben anzuvertrauen, sie sahen ihr aber nicht ähnlich genug. Das letzte Mädchen könnte Leila sein, die genau die Richtige ist, um Tess' Leben zu übernehmen.

Wie gefällt euch das Cover? Habt ihr das Buch schon gelesen? Erzählt es mir in den Kommentaren!

Liebe Grüße
Lisa

Kommentare:

  1. Hey^^
    Das Cover sieht super aus, das Buch steht schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste:)
    Deine Idee mit den Kreuzen im Gesicht klingt cool und logisch, ich wäre darauf aber nicht selber gekommen xD
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich nach einer interessant und ungewöhnlich Story an.
    Ich denke, das Cover passt gut zum Inhalt, soweit man dies, ohne es gelesen zu haben, sagen kann^^
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!
    Ich persönlich finde das Cover nicht unbedingt wunderschön, aber natürlich auch nicht hässlich. Ich finde nur, dass es eher interessant als schön ist. Es macht auf jeden Fall neugierig auf das Buch :)
    Übrigens habe ich dich getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst <3
    http://causeilivebooks.blogspot.co.at/2015/04/tag-wandertag.html
    Viele liebe Grüße, Ambria <3<3<3<3<3 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich versuche, den Beitrag so schnell wie möglich zu schreiben.

      LG
      Lisa

      Löschen