Montag, 13. April 2015

Cover Monday #15

Hallo!
Die Schule hat gerade erst wieder erst angefangen und schon wünsche ich mir, es wären wieder Ferien... Geht/ging euch das auch so? Naja, jetzt ist ja zum Glück wieder Cover Monday, so ein hübsches Cover kann einen ja immer aufheitern. ;-)



Um dieses Cover geht es heute:

(Quelle: cbj)

Darum geht es in "Dahin ist aller Glanz":
"Ein falscher Schritt, ein stechender Schmerz und die New Yorker Ballerina Sylvie muss mit gerade siebzehn Jahren ihren Traum vom Tanzen aufgeben. Als ihre Mom bald darauf heiratet, steht Sylvie vor dem Zusammenbruch. Zur Erholung wird sie ausgerechnet zur Familie ihres verstorbenen Vaters nach Alabama geschickt. Im Süden angelangt, findet sich Sylvie auf dem ehemals prachtvollen Herrensitz Bluestone Hill wieder – und begegnet den verfeindeten Jungen Rhys und Shawn, zu denen sie sich merkwürdig, fast magisch hingezogen fühlt. Plötzlich wird Sylvie von Erscheinungen heimgesucht: der Duft von Flieder, ein Mädchen am Fluss, Schreie im Wald. Sylvie beginnt zu forschen und entdeckt ein düsteres Geheimnis …"
(Quelle: cbj)

Das Buch habe ich letzte Woche im Thalia entdeckt, aber nicht gekauft, weil ich nicht ganz sicher war, ob es mir gefällt. (Hat jemand von euch das Buch schon gelesen?)
Das Cover finde ich aber wirklich schön. Es wirkt auf mich düster und geheimnisvoll. Außerdem frage ich mich, warum das Mädchen so komisch auf diesem Stein liegt. Hat das was mit der Geschichte zu tun? Und mal im Ernst: Dieses Kleid ist doch wunderschön, oder?

Wie findet ihr das Cover? Was sagt ihr zur Geschichte?

Liebe Grüße
Lisa


Kommentare:

  1. Oh das Cover hat was. Gefällt mir gut!
    Liebst, Nadine
    von http://misshappyreading.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    von dem Buch habe ich noch nie gehört, klingt aber ganz interessant. Das Cover gefällt mir auch, wobei ich finde sie schaut etwas komisch, schaut in echt aber vielleicht anders aus^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Ich glaube ich hätte eine einfarbige Schrift besser gefunden, und das Mädchen ein bisschenmehr in den Vordergrund und die Schrift etwas kleiner, dann wäre es besser gewesen ;)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Motiv, ich mag den Gothischen Ansatz. Das hat fast schon was von Poe.
    Aber der Bildausschnitt wurde schlecht gewählt finde ich. Die Pose des Mädchens wirkt dadurch sehr unbequem - ich denke mal in Wirklichkeit liegt sie auf dem Grab und lehnt nicht nur irgendwie darüber, aber genau diesen Anschein weckt der gewählte Ausschnitt nun - und es erzeugt für meine Geschmack zu viel leeren Raum, der nur sehr unglücklich Gefüllt ist mit dem Titelzug.

    AntwortenLöschen