Montag, 17. Oktober 2016

NaNoWriMo 2016

Hallo meine Lieben!
Nur noch ca. 2 Wochen, dann ist November. Und das bedeutet: endlich findet der NaNoWriMo wieder statt! ♥ Worum es dabei geht, erzähle ich euch in diesem Blogpost. :-)


NaNoWriMo ist die Abkürzung für National Novel Writing Month. Das bedeutet so viel wie nationaler Roman-Schreib-Monat. Inzwischen ist das ganze aber eher zu einer internationalen Aktion geworden.

Das Ziel ist, im Monat November 50.000 Wörter innerhalb von 30 Tagen zu schreiben. (Achtung: Es geht nicht darum, druckfertig zu werden, sondern darum, überhaupt fertig zu werden.)

Hier findet hier die NaNo-Website.
Dort könnt ihr euren Fortschritt festhalten, euch mit anderen Schreibern unterhalten und Freunde sammeln. In den letzten Tagen könnt ihr dann euren Text hochladen.
Zur Belohnung bekommt ihr nach dem Hochladen von 50.000 Wörtern ein Gewinner-Bildchen.

Ich bereite mich schon den ganzen Oktober auf den NaNoWriMo vor, das heißt:

- ich mache mir einen noch detaillierteren Plot (ich bin eindeutig Plotterin, allerdings kann man genauso gut ohne Plan drauflos schreiben)

- ich arbeite noch mal an meinen Charakteren (langsam kommen sie mir wirklich wie lebendige Menschen vor!)

- ich plane meine Aufgaben und Termine für den November, damit ich möglichst viel Zeit zum Schreiben habe

- ich ergänze mein Pinterest-Inspirations-Board

- ich erstelle meine Schreib-Playlist

- ich bereite ein paar Blogposts vor, denn dafür habe ich im November ganz sicher keine Zeit


An dem Roman, mit dem ich am NaNoWriMo teilnehmen werde, arbeite ich schon seit Anfang des Jahres. Der Arbeitstitel lautet "Alle deine Worte". (Klingt das sehr bescheuert?)

(Das Cover habe ich mir zur Motivation mit Canva erstellt).

Hier ist mein kleiner "Klappentext":

"Larkin liebt es, zu schreiben. Ihr erster Fantasy-Roman ist schon fast fertig und der Bösewicht Raven tot, als dieser in ihrem Lieblingscafé plötzlich vor ihr steht. Er ist sauer und fühlt sich ungerecht behandelt, denn eigentlich ist er doch gar nicht so böse, wie Larkin ihn darstellt! Diese hat keine Ahnung, was da gerade passiert, doch Raven folgt ihr von nun an auf Schritt und Tritt, um ihr zu zeigen, dass er eigentlich ein guter Mensch ist. Und langsam erkennt Larkin, dass er vielleicht gar nicht so schlimm ist, wie sie immer dachte ... oder etwa doch?"

Ich freue mich schon sehr darauf, an diesem kleinen Herzensprojekt weiterzuarbeiten. Was haltet ihr davon?

Hier findet ihr übrigens mein NaNoWriMo-Profil. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich als Writing Buddy hinzufügt.

Nehmt ihr auch am NaNoWriMo teil? Erzählt mir doch in den Kommentaren davon!

Ganz liebe Grüße
Lisa ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen