[Rezension] Sagen für Kinder - Die Edda nacherzählt

Träumen von Büchern | Montag, 21. November 2016
Titel: Sagen für Kinder - Die Edda nacherzählt
Autor: Lina Laukars
Verlag: Edition Nove
Erschienen am 20. März 2009
242 Seiten
18, 50 € [D]
ISBN: 978-3-8525-1416-1

Klappentext: Sie erzählen von Göttern, Riesen, Zwergen und Ungeheuern, von guten und bösen Taten. Zum Beispiel: Was Loki, der listige und übermütige Feuergott alles anstellte, warum der Göttervater Wotan ein Auge opferte, wie der Donnergott Thor gegen Riesen und Ungeheuer kämpfte, warum der tapfere Tyr seinen Arm in das Maul des bösen Fenriswolfes legte, wie die Zwerge der Göttin Freia einen herrlichen Schmuck schenkten, wie unsere Erde entstand und unterging und eine neue, schönere Welt auftauchte.

Cover: Auf dem Cover sieht man Yggdrasil bzw. die neun Welten. Das passt sehr gut zum Thema und durch die bunten Farben eignet es sich auch perfekt für Kinder.

Meine Meinung: Ich habe mir dieses Buch vor einigen Jahren gekauft, weil ich mich sehr für die nordischen Sagen interessiere.
Eigentlich ist Lina Laukars' Buch - wie der Titel schon sagt - für Kinder gedacht. Meiner Meinung nach hat sie die Geschichten, die in der Edda erzählt werden, wunderbar nacherzählt, so dass auch kleinere Kinder sie gut verstehen. Der Schreibstil ist einfach, leicht und flüssig und lässt sich schnell lesen. Dadurch wirkt "Sagen für Kinder" fast wie ein Märchenbuch, dass man sicher auch gut für eine Vorlesestunde nutzen könnte. :-)
Leider sind durch diese Vereinfachung einige Details verloren gegangen, die für Jüngere eventuell zu gruselig sein könnten. Das ist aber in Ordnung, da die Geschichten grundsätzlich die selben bleiben.
Insgesamt enthält das Buch 20 Sagen, darunter "Wie unsere Welt entstand", "Die Weltenesche Yggdrasil", "Freias Halsband", "Der Untergang der Welt" und viele weitere.
Das sind natürlich nicht alle, die man in der Edda findet, aber es ist ein wirklich guter Anfang für alle, die sich mit der nordischen Mythologie auseinander setzen wollen.
Und lasst euch nicht vom Titel abschrecken: Auch für Erwachsene ist das Buch sehr interessant, ich selbst lese es regelmäßig wieder.

Fazit: "Sagen für Kinder" ist ein interessanter und leicht verständlicher Einstieg in die Welt der nordischen Sagen und ein spannendes Buch für alle Altersklassen.
5 von 5 Sternen!


(Text-, Cover- und Zitatrechte: Edition Nove)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen