Meine LGBTQ+ Buchempfehlungen

Lisa Heß | Mittwoch, 14. Februar 2018
Hallo ihr Lieben!
Heute ist Valentinstag, der Tag der Liebe ♥ Diesen besonderen Tag möchte ich nutzen, um euch ein paar Bücher zu einem Thema vorzustellen, das mir sehr am Herzen liegt. Es geht um die wundervolle LGBTQ+ Community :)


Was Bedeutet LGBTQ+ überhaupt?

LGBTQ+ ist eine Abkürzung, die aus dem Englischen kommt. Sie steht für:

L - Lesbian
G - Gay
B - Bisexual
T - Transgender
Q - Queer
+ - Das + steht für all die anderen wundervollen Sexualitäten und Genderidentitäten, die es da draußen noch gibt :)

WArum sind LGBTQ+ Bücher so wichtig?

Um über dieses Thema zu sprechen, sollten wir zuerst den Begriff der Diversität klären. Dazu zitiere ich Wikipedia:

"Diversität ist ein Konzept der Soziologie, das in der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft, analog zum Begriff Diversity im englischsprachigen Raum, für die Unterscheidung und Anerkennung von Gruppen- und individuellen Merkmalen benutzt wird."

Aber was bedeutet das nun genau? 

Bei Diversität geht es hauptsächlich darum, ....
  • dass die Vielfalt der Menschen anerkannt und wertgeschätzt wird 
  • dass Minderheiten in Büchern, Filmen, Serien etc. realistisch und ohne Diskriminierung repräsentiert werden




Der Fokus liegt dabei besonders auf Merkmalen wie:
  • Alter
  • Geschlecht 
  • sexuelle Orientierung
  • Behinderungen und Krankheiten
  • ethnische Zugehörigkeit
  • Religion
Wenn ihr euch zu diesem Thema weiter informieren wollt, empfehle ich euch besonders den Blogpost von "Mikka liest das Leben" (diesen findet ihr hier) und das Video von Tasmetu (das könnt ihr euch hier anschauen). Beide haben sich intensiv mit Diversität beschäftigt und ihre Beiträge haben mir sehr bei der Recherche für diesen Post geholfen.


Nun aber zurück zum Thema - Warum sind LGBT-Bücher so wichtig?

Dabei spielt besonders der zweite Punkt meiner Erklärung eine Rolle. Minderheiten werden in den Medien kaum repräsentiert. Wenn wir den Fernseher anmachen oder ein Buch aufschlagen, finden wir dort hauptsächlich weiße, cisgender*, heterosexuelle Charaktere, die noch dazu schlank, christlich bzw. atheistisch sind und keinerlei Krankheiten oder Behinderungen haben.

(*Cisgender ist das Gegenteil von Transgender und bedeutet, das man sich mit dem Geschlecht identifiziert, das einem bei der Geburt zugewiesen wurde.)

Solche Charaktere werden in unserer Gesellschaft als "normal" angesehen. Doch diese Einstellung ist völlig falsch. Es gibt kein "normal". Schaut euch doch in der Welt um! Dort gibt es so viele Menschen, die alle komplett verschieden sind. Wir sind alle ein bunter Haufen von Persönlichkeiten mit den unterschiedlichsten Eigenschaften. Sind Personen wie die, die ich oben genannt habe, in diesem Haufen wichtiger oder besser als alle anderen? Nein!

Doch dieses Gefühl bekommt man leider schnell, wenn man als Angehöriger einer Minderheit Fernsehen schaut oder Bücher liest. Wenn man sich in einer Welt von Charakteren wiederfindet, mit denen man sich nicht identifizieren kann, hält man sich oft für einen Außenseiter. Für etwas Unnormales. Man fühlt sich allein und wertlos und man hat keine Charaktere, zu denen man aufsehen kann, von denen man sich verstanden fühlt und die einem zeigen, dass das, was man fühlt und erlebt normal und richtig ist.

Das ist der Grund, warum wir diverse Bücher und Charaktere brauchen. Damit wir sehen, dass wir nicht allein sind, und dass wir in unsere Welt gehören wie jeder andere auch. Damit wir jemanden haben, der wie wir ist, und damit wir nicht von den "Normalen" abgegrenzt sind.

Das ist aber nur meine Meinung zum Thema. Hier habe ich noch ein kurzes Video für euch, in dem Autoren von "Epic Reads" erzählen, warum ihnen diverse Bücher so wichtig sind:


Meine BuchEmpfehlungen für euch

Jetzt kommen wir aber mal zum praktischen Teil ;)

1. Bücher, die ich selbst gelesen habe


"Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.

Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten – Herzchenaugen und Dauergrinsen garantiert!"

Hier findet ihr meine Rezension zu diesem unglaublich süßen Buch :)

Und das Beste - im Juni kommt endlich der Film dazu in die Kinos ♥♥♥







"Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie. 

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert."

Dieses Buch habe ich letzten Monat gelesen und ich fand es großartig! Hier findet ihr meine Rezi.



"Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. 

Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?"

Vorsicht, hier tauchen die LGBT-Elemente erst ab Band 3 auf... Aber es lohnt sich, versprochen ;)



"In modern-day England, witches live alongside humans: White witches, who are good; Black witches, who are evil; and sixteen-year-old Nathan, who is both. Nathan’s father is the world’s most powerful and cruel Black witch, and his mother is dead. He is hunted from all sides. Trapped in a cage, beaten and handcuffed, Nathan must escape before his seventeenth birthday, at which point he will receive three gifts from his father and come into his own as a witch—or else he will die. But how can Nathan find his father when his every action is tracked, when there is no one safe to trust—not even family, not even the girl he loves?"

Auch hier geht es mit dem LGBT-Teil erst in Band 2 richtig los... Aber die Trilogie ist einfach unglaublich toll ♥ Hier findet ihr meine Rezi.



"Ab ans Ende der Welt, heißt es für Großstadtmädchen Laura – dort, wo sich höchstens die Wildgänse und Mamas neue Hühner gute Nacht sagen. Wie soll sie es da nur aushalten? Aber das piefige Kaff hat dann doch etwas zu bieten: Enzo, den süßen Neffen des Pizzeriabesitzers, und Irina, das hübsche, durchgeknallte Mädchen, mit dem Laura sich auf Anhieb versteht, Musik hört, am Bach herumliegt und … dann passiert es: Auf einer Party küsst Irina Laura – und Laura küsst Irina. Doch so unerwartet schön, so schrecklich verwirrend sind ihre Küsse auch. Bin ich lesbisch?, googelt Laura. Und wenn ja, warum dann dieses irre Kribbeln, wenn sie Enzo sieht?"

Wenn ich so darüber nachdenke, ist dieses Buch eine der ersten LGBT-Geschichten, mit denen ich Kontakt hatte. Und es ist so süß! Hier findet ihr meine Rezension.



"Seventeen-year-old Molly Peskin-Suso knows all about unrequited love. No matter how many times her twin sister, Cassie, tells her to woman up, Molly can’t stomach the idea of rejection. So she’s careful. Fat girls always have to be careful.

Then a cute new girl enters Cassie’s orbit, and for the first time ever, Molly’s cynical twin is a lovesick mess. Meanwhile, Molly's totally not dying of loneliness—except for the part where she is. Luckily, Cassie's new girlfriend comes with a cute hipster-boy sidekick. If Molly can win him over, she'll get her first kiss and she'll get her twin back. 
There's only one problem: Molly's coworker, Reid. He's a chubby Tolkien superfan with a season pass to the Ren Faire, and there's absolutely no way Molly could fall for him. 

Right?"

Dieses Buch habe ich am Wochenende fertig gelesen und es war soooo schön ♥ Die Protagonistin ist zwar hetero, aber fast alle anderen Charaktere in der Geschichte sind LGBTQ+.



"Craig und Harry wollen ein Zeichen für alle schwulen Jungs setzen. Dafür küssen sie sich. 32 Stunden, 12 Minuten und 10 Sekunden. So lange dauert es, um den Weltrekord im Langzeitküssen zu brechen. So lange dauert es, sich über die Gefühle füreinander klarzuwerden, nachdem man sich doch eigentlich gerade getrennt hat. So lange dauert es, das Leben aller schwulen Pärchen in der Umgebung für immer zu verändern …
Geschickt verwebt David Levithan all ihre Geschichten zu einer großen Geschichte über homosexuelle Jugendliche von heute. Vor allem aber beschreibt er in poetischen Worten die Liebe in all ihren Facetten."

Two Boys Kissing habe ich im Urlaub an einem Tag durchgelesen :) Mal ein etwas anderes Buch, definitiv lesenswert!



"Sie heißen beide Will Grayson, wohnen in Chicago, sind siebzehn und haben dasselbe Problem: Aus Angst, es mit der Liebe zu versemmeln, lassen sie sich auf Romantisches gar nicht erst ein. Der eine zögert seit Wochen, sich selbst einzugestehen, was für andere offensichtlich ist: dass er bis über beide Ohren in seine Mitschülerin Jane verliebt ist. Der andere flüchtet sich in eine Online-Beziehung, anstatt sich vor seinen Freunden zu outen. Doch alles ändert sich, als Will & Will eines Abends ganz zufällig aufeinandertreffen …"

Wieder mal ein Meisterwerk von John Green :) Am Ende war ich echt den Tränen nah....



"Having long-wondered what lives beyond the ice shelf, nineteen-year-old mermaid Ersel learns of the life she wants when she rescues and befriends Ragna, a shield-maiden stranded on the mermen’s glacier. But when Ersel’s childhood friend and suitor catches them together, he gives Ersel a choice: say goodbye to Ragna or face justice at the hands of the glacier’s brutal king.

Determined to forge a different fate, Ersel seeks help from Loki. But such deals are never as one expects, and the outcome sees her exiled from the only home and protection she’s known. To save herself from perishing in the barren, underwater wasteland and be reunited with the human she’s come to love, Ersel must try to outsmart the God of Lies."

Ein Retelling von der kleinen Meerjungfrau mit einer bisexuellen Protagonistin und nordischer Mythologie? Was will man mehr? ♥♥ So ein tolles Buch :)


2. Bücher, die ich noch lesen will


"When BFFs Charlie, Taylor and Jamie go to SupaCon, they know it’s going to be a blast. What they don’t expect is for it to change their lives forever.

Charlie likes to stand out. SupaCon is her chance to show fans she’s over her public breakup with co-star, Jason Ryan. When Alyssa Huntington arrives as a surprise guest, it seems Charlie’s long-time crush on her isn’t as one-sided as she thought.

While Charlie dodges questions about her personal life, Taylor starts asking questions about her own.

Taylor likes to blend in. Her brain is wired differently, making her fear change. And there’s one thing in her life she knows will never change: her friendship with Jamie—no matter how much she may secretly want it to. But when she hears about the Queen Firestone SupaFan Contest, she starts to rethink her rules on playing it safe."

Dieses süße Buch habe ich mir jetzt endlich bestellt und wenn alles gut läuft, dann kommt es heute Nachmittag bei mir an :)



"Sei, wer du bist!

George ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder versteckt. Jeder denkt, dass George ein Junge ist. Fast verzweifelt sie daran. Denn sie ist ein Mädchen! Bisher hat sie sich noch nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen. Noch nicht einmal ihre beste Freundin Kelly weiß davon. Aber dann wird in der Schule ein Theaterstück aufgeführt. Und George will die weibliche Hauptrolle spielen, um allen zu zeigen, wer sie ist. Als George und Kelly zusammen für die Aufführung proben, erzählt George Kelly ihr größtes Geheimnis. Kelly macht George Mut, zu sich selbst zu stehen."

Von diesem Kinderbuch habe ich bis jetzt nur Großartiges gehört, weshalb ich es so bald wie möglich lesen will.



"When it comes to drumming, Leah Burke is usually on beat - but real life isn't always so rhythmic. An anomaly in her friend group, she's the only child of a young, single mum, and her life is decidedly less privileged. And even though her mom knows she's bisexual, she hasn't mustered the courage to tell her friends - not even her openly gay BFF, Simon.

So Leah really doesn't know what to do when her rock-solid friend group starts to fracture in unexpected ways. With prom and college on the horizon, tensions are running high. It's hard for Leah to strike the right note while the people she loves are fighting-especially when she realizes she might love one of them more than she ever intended."

Ich kann es gar nicht abwarten, bis dieses wundervolle Buch endlich erscheint ♥♥♥ Leah war eine meiner Lieblingspersonen in "Nur drei Worte" und ich freue mich darauf, endlich eine Geschichte aus ihrer Perspektive zu lesen :)



"Simon Snow is the worst Chosen One who’s ever been chosen.

That’s what his roommate, Baz, says. And Baz might be evil and a vampire and a complete git, but he’s probably right.

Half the time, Simon can’t even make his wand work, and the other half, he sets something on fire. His mentor’s avoiding him, his girlfriend broke up with him, and there’s a magic-eating monster running around wearing Simon’s face. Baz would be having a field day with all this, if he were here—it’s their last year at the Watford School of Magicks, and Simon’s infuriating nemesis didn’t even bother to show up.

Carry On is a ghost story, a love story, and a mystery. It has just as much kissing and talking as you'd expect from a Rainbow Rowell novel — but far, far more monsters."

Wer Fangirl von Rainbow Rowell kennt, der weiß wahrscheinlich, worum es sich bei diesem Buch handelt ;) 



"When Griffin’s first love and ex-boyfriend, Theo, dies in a drowning accident, his universe implodes. Even though Theo had moved to California for college and started seeing Jackson, Griffin never doubted Theo would come back to him when the time was right. But now, the future he’s been imagining for himself has gone far off course.

To make things worse, the only person who truly understands his heartache is Jackson. But no matter how much they open up to each other, Griffin’s downward spiral continues. He’s losing himself in his obsessive compulsions and destructive choices, and the secrets he’s been keeping are tearing him apart.

If Griffin is ever to rebuild his future, he must first confront his history, every last heartbreaking piece in the puzzle of his life."

Adam Silvera ist ja inzwischen bekannt für seine wundervollen LGBT-Bücher :) Ich leg mir schon mal die Taschentücher bereit ;)



"On September 5, a little after midnight, Death-Cast calls Mateo Torrez and Rufus Emeterio to give them some bad news: They’re going to die today.

Mateo and Rufus are total strangers, but, for different reasons, they’re both looking to make a new friend on their End Day. The good news: There’s an app for that. It’s called the Last Friend, and through it, Rufus and Mateo are about to meet up for one last great adventure—to live a lifetime in a single day."

Und gleich noch ein Buch von Adam Silvera ;)




"To everyone who knows them, best friends Miel and Sam are as strange as they are inseparable. Roses grow out of Miel’s wrist, and rumors say that she spilled out of a water tower when she was five. Sam is known for the moons he paints and hangs in the trees and for how little anyone knows about his life before he and his mother moved to town. But as odd as everyone considers Miel and Sam, even they stay away from the Bonner girls, four beautiful sisters rumored to be witches. Now they want the roses that grow from Miel’s skin, convinced that their scent can make anyone fall in love. And they’re willing to use every secret Miel has fought to protect to make sure she gives them up."

Eine bezaubernde Geschichte, in der wohl ein Transgender-Charakter und ein lesbisches Mädchen vorkommen sollen :)



"Annas Hand ist so eine, die Netze auslegen und Knoten knüpfen kann. Die von Lollo kann vor allem Candy Crush spielen und Selfies machen. Unter ihren beiden Händen befindet sich der warme, raue Stein. Und jetzt berühren sie einander, Außenkante an Außenkante. Anna sitzt vollkommen regungslos da, nur ihre Atmung ist als winzig kleine Bewegung wahrzunehmen. Lollo atmet ebenfalls, jedoch schneller und heftiger, angesichts ihrer eigenen Courage. Sie lässt ihren kleinen Finger über den von Anna gleiten.
Sara Lövestam erzählt vom Rausch der ersten Liebe zwischen zwei Mädchen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und von einem unvergesslichen Sommer in den schwedischen Schären."

Das klingt doch nach einem wunderschönen Sommerbuch :)



"Sie kennen sich nur flüchtig, bis sie sich eines Nachts zufällig in einem Club in San Francisco begegnen: Mark, der sich gerade völlig umsonst zum Affen gemacht hat, um seinen besten Freund zu beeindrucken – und Kate, die vor dem Mädchen ihrer Träume weggelaufen ist. Verloren im Chaos ihrer Gefühle beschließen die beiden, von nun an zusammenzuhalten. Gemeinsam stürzen sie sich ins kunterbunte Getümmel der Pride Week und lernen zwischen wilden Partys und Liebeskummer, was wahre Freundschaft bedeutet."

Auf diese Geschichte freue ich mich schon sehr - beste Freunde inmitten der Pride Week? Klingt perfekt :)


Und zum Schluss möchte ich euch noch ein wunderschönes Sachbuch zum Thema LGBTQ+ empfehlen:


"Hello and welcome to The ABC’s of LGBT+. Ashley Mardell, one of the most trusted voices on YouTube presents a detailed look at all things LGBT+. Along with in-depth written definitions, personal anecdotes, helpful infographics, links to online videos, and more, Mardell aims to provide a friendly voice to a community looking for information. Beyond those searching for a label, this book is also for allies and LGBT+ people simply looking to pack in some extra knowledge! Knowledge is a critical part of acceptance, learning about new identities broadens our understanding of humanity, heightens our empathy, and allows us different, valuable perspectives. These words also provide greater precision when describing attractions and identities. There is never anything wrong with having and efficient, expansive vocabulary!"


Und das war es auch schon mit meinem (etwas längerem) Blogbeitrag zum Thema LGBT-Bücher.
Ich hoffe, ich konnte euch ein paar neue Infos und Empfehlungen mitgeben :)

Und eins verspreche ich euch: das hier war mit Sicherheit der letzte Post zum Thema LGBTQ+ ♥ Ich freue mich schon sehr auf eure Kommentare :)

Ich hoffe, ihr habt einen traumhaften Valentinstag!

Ganz liebe Grüße
Lisa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen